eAU – die digitale Krankmeldung

eAU steht für die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung eines digitalisierten Gesundheitswesens, der die papiergebundene Krankmeldung einfacher und sicherer machen soll. Die eAU wird durch die Krankenkasse des jeweiligen Mitarbeiters nämlich auf elektronische Anfrage automatisch an Sie als Arbeitsgeber weitergeleitet.

Die elektronische AU: Entlastung für Arbeitgeber

Die elektronische AU ist für Arbeitgeber ebenso eine Entlastung wie für deren Angestellten. Zu diesem Zweck sind weitere Neuerungen in Bezug auf die digitale Krankmeldung geplant. So soll es Unternehmen ab Anfang 2023 möglich sein, Krankmeldungen bei der Krankenversicherung elektronisch abzurufen. Spätestens dann soll die elektronische AU eine zuverlässige sowie lückenlose Dokumentation der Krankenzeiten ermöglichen. Das ist für Sie insbesondere im Hinblick auf eine korrekte Zahlung der Entgeltfortzahlung wichtig. Die entsprechende Verwaltung von Fehlzeiten gelingt mit der Lohnabrechnungssoftware von DATALINE. Nutzen Sie außerdem die Fehlzeitenverwaltung der Lohnsoftware, um zusätzlich per Mausklick zum Beispiel Fehlzeitenstatistiken und andere Auswertungen realisieren zu können.

 

Weitere Artikel zum Thema „Arbeitsrechtliches

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK