Lohnsteuer - geänderter Programmablaufplan 2024 veröffentlicht

Wie bereits angekündigt, hat das Bundesfinanzministerium einen neuen Programmablaufplan für die Lohnsteuerermittlung veröffentlicht. Die neue Berechnung ist spätestens ab April 2024 anzuwenden. Anwender von DATALINE Lohnabzug erhalten bereits mit der Version 34.01.02 die aktualisierte Lohnsteuerberechnung.

 

compare 1207270 640

 

Mindestlohn im Dachdeckerhandwerk 2024

Beschäftigte Dachdecker erhalten ab 1.1.2024 einen höheren Mindestlohn. Für 2024 und 2025 jeweils zum 1. Januar steigen die Mindestlöhne im Dachdeckerhandwerk. Dies steht jetzt fest. Der Mindestlohn im Dachdeckerhandwerk ist unterteilt in zwei Mindestlöhne. Mindestlohn 1 gilt für ungelernte Arbeitnehmer und Mindestlohn 2 für Gesellen (gelernte Kräfte).

 

Ungelernte im Dachdeckerhandwerk – Mindestlohn 1

Als ungelernte Arbeitnehmer im Dachdeckerhandwerk werden diejenigen bezeichnet, die überwiegend Hilfs- und Vorbereitungstätigkeiten ausführen. Dazu gehört das Anreichen von Materialien, das Ein- und Ausräumen sowie das Reinigen von Baustellen. Für sie gilt der Mindestlohn 1.

 

 roofers 8253153 6401

 

Mindestlohn in der Gebäudereinigung steigt 2024

Für Beschäftigte in der Gebäudereinigung gilt ab 2024 ein höherer Mindestlohn. Dieser gilt für alle Arbeitnehmer. Der Mindestlohn in der Gebäudereinigung ist in Lohngruppen unterteilt.

Der Mindestlohn für Innen- und Unterhaltsreinigungsarbeiten (Lohngruppe 1) betrug 13 Euro und steigt zum 1. Januar 2024 auf 13,50 Euro. Der Mindestlohn für Glas- und Fassadenreinigungsarbeiten (Lohngruppe 6) steigt zum 1. Januar 2024 von derzeit 16,20 Euro auf 16,70 Euro.

 AdobeStock 685288606 Glasreinigung

 

Fälligkeitstage 2024 Sozialversicherung

In der Sozialversicherung haben die Fälligkeitstage zur Abgabe der Beitragsnachweise und Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge eine große Bedeutung. Daher sollten Sie stets wissen, wann diese Fälligkeitstage sind.

 

 AdobeStock 703507041 Kalender

 

Lohnnachweis 2023

Die Abgabe der Lohnnachweise zur Unfallversicherung für das Meldejahr 2023 hat bis zum 16.2.2024 zu erfolgen. Neben den unfallversicherungspflichtigen Entgelten des abgelaufenen Jahres sind auch die Arbeitsstunden der beschäftigten Arbeitnehmer zu melden.

 

 AdobeStock Nummernblock