Lohnbuchhaltung

Die Lohnbuchhaltung im Unternehmen ist ein Teilbereich der Buchhaltung, der sich mit der betrieblichen Abwicklung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen befasst. Damit ist die Lohnbuchhaltung Ihres Betriebes verantwortlich für das Erfassen, Abrechnen und Buchen vom Arbeitsentgelt bei Ihren Angestellten. Auf diese Weise erfüllt Lohnbuchhaltung den Zweck dem Gehaltsanspruch aller Angestellten für einen bestimmten Zeitraum in Brutto und Netto zu errechnen. Eine weitere Funktion der Lohnbuchhaltung ist die Aufbereitung der Gehaltskosten und den damit verbundenen Sozialaufwand für das Weiterverrechnen in der Betriebsbuchhaltung.

Buchhaltungsprogramm für Unternehmen

Ein Softwareprogramm wie die Lohnsoftware von DATALINE ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, mit der sich gerade kleinere und mittelständische Unternehmen die Lohnbuchhaltung um ein Vielfaches vereinfachen können. Schließlich handelt es sich dabei um eine Aufgabe, die für die meisten Betriebe verpflichtend ist, weil die Pflicht zur Lohnbuchhaltung automatisch an die Pflicht zur Lohnsteuerzahlung geknüpft ist. Mit Lohnabzug kommen Sie dieser Pflicht ganz komfortabel nach: Die Software ist modular aufgebaut und kann den individuellen Bedürfnissen in Ihrem Unternehmen angepasst werden. Dank klar strukturierter Oberfläche und übersichtlichem Menübaum ist die Lohnbuchhaltung mit unserer Software so leicht und schnell wie noch nie: Stammdaten und Abrechnungen sehen Sie auf einem Blick, ebenso wie die Abrechnungsergebnisse im Anschluss.

Weitere Artikel zum Thema „Steuerrechtliches

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK